Fortbildung „Erste Hilfe am Kind“
für Erste-Hilfe-Ausbilder/-Lehrer (m/w)

Die Fortbildung „Erste Hilfe am Kind“ als Wissenserweiterung

Erste-Hilfe-Ausbilder/innen, die von der BG (DGUV) und der Fahrerlaubnis-Behörde (FeV) anerkannt sind, sind gesetzlich verpflichtet, mindestens alle 3 Jahre eine Fortbildung bei einer anerkannten Stelle zu absolvieren.

„Erste Hilfe am Kind“ gilt als Fortbildung für Ihre Lehrberechtigung und gleichzeitig als lehrgangs- bezogene Einweisung für die Schulung in Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder.

Die Fortbildung besteht aus zwei Teilen:

Tag 1: medizinisch/fachlich (8 UE)
Tag 2: pädagogisch/didaktisch (8 UE)

Fortbildung „Erste Hilfe am Kind“ für Ausbilder/innen für Erste Hilfe (mehr Infos)
Lehrscheinverlängerung für Erste-Hilfe-Ausbilder / Lehrberechtigung „Erste Hilfe am Kind“- 16 UE (1 UE = 45 Minuten)