ADAC gelbhilft Logo

Basis-Notfalltraining
für Arztpraxen und Zahnarztpraxen

Das Wertvollste in Ihrer Praxis - das Leben Ihrer Kollegen und Patienten

Helfen, „wenn Not am Mann ist“, ist für Sie als Arzt selbstverständlich. Präventiv zu helfen stellt die effektivste Maßnahme für die Hilfe im Notfall dar.
Bereiten Sie Ihr Praxisteam auf einen Notfall in Ihrer Praxis optimal vor.

Buchen Sie ein Basis-Notfalltraining für Ihre Arztpraxis – ohne Aufwand.
Sammeln Sie mit dieser Mitarbeiterschulung Fortbildungspunkte auf Grundlage der Punktebewertung der Landesärztekammer bzw. der Bundeszahnärztekammer und Pluspunkte bei Ihren Patienten.

Das Basis-Notfalltraining entspricht den Anforderungen an die jährliche Fortbildung in Notfallmaßnahmen im Sinne des Qualitätsmanagements in Arzt- und Zahnarztpraxen. (Pflicht ab 01.01.2008). Die Anzahl der Fortbildungspunkte (bis zu 6 Punkte möglich) hängt von der jeweiligen Landesärztekammer bzw. der Bundeszahnärztekammer ab.

Dauer:
4 UE (1 UE = 45 Minuten)
Anzahl Teilnehmer:
max. 15
Kosten:
490 € pro Basis-Notfalltraining
Inhalt:
  • Basismaßnahmen
  • Auffinden einer bewusstlosen Person
  • Erkrankungen / Notfälle
  • erweiterte Erste-Hilfe-Maßnahmen inkl. Defibrillation (AED)
  • intensive praktische Übungen (z.B. stabile Seitenlage, Herz-Lungen-Wiederbelebung, Druckverband, Schocklage)

Selbstverständlich berücksichtigen wir die besonderen Gegebenheiten in Ihrer Praxis und passen die Fallbeispiele und Übungen individuell auf Ihre Bedürfnisse an.

Wir melden im Vorfeld, jeden von Ihnen gebuchten Kurs, bei der Landesärztekammer bzw. bei der Bundeszahnärztekammer an, um Ihnen die entsprechende Anzahl der Fortbildungspunkte ausstellen zu können.

Die Kurse können in Ihrer Praxis wochentags oder auch am Wochenende stattfinden. Bei der Wahl des Termins und der Uhrzeit richten wir uns ganz nach Ihren Bedürfnissen.

Für einen geringen Aufpreis können wir Ihr Praxisteam in 2 weiteren Unterrichtseinheiten intensiv auf den Umgang mit dem Defibrillator/AED vorbereiten. In diesen 2 Verlängerungsstunden kann jeder Teilnehmer intensiv mit dem Defibrillator selbst üben.

Die Bundesärztekammer empfiehlt die jährliche Auffrischung der Basis-Notfallmaßnahmen.

Intensives Notfalltraining in Ihrer Praxis – 4 UE (1/2 Tag)