Seminare für berufliche WeiterbildungWerden Sie Ausbilder/Ausbilderin für Erste Hilfe Kurse

Seminar Erste Hilfe Ausbilder/Ausbilderin Erste Hilfe Lehrerin/-Lehrer

Anerkannt von den Berufsgenossenschaften (BG) und der Fahrerlaubnis-Behörde (FeV)

Ihr beruflicher Neustart als Erste Hilfe Ausbilder/Ausbilderin! Das Seminar umfasst die gesetzlich geforderten 56 Unterrichtseinheiten, verteilt auf 7 Tage. Ihr Abschluss wird anerkannt von der BG (DGUV, früher BGG 948) sowie von der Fahrerlaubnis-Behörde (FeV) und berechtigt Sie zur Durchführung von Erste Hilfe Kursen für Fahrschüler sowie Kursen für Ersthelfer in Betrieben. Alle 3 Jahre ist eine Fortbildung erforderlich.

Das Seminar zur Erste Hilfe Ausbilder/Ausbilderin ist aufgeteilt in 3 eigenständige Module, die Sie flexibel belegen können:

Grundlagenseminar Pädagogik Modul A 1

Aufbauseminar, Lehrgangsbezogene Einweisung* Modul A 2

Abschlussseminar ** Modul A 3

* inkl. 1. praktischer Lehrprobe

** inkl. schriftlicher Prüfung und 2. praktischer Lehrprobe

Dauer:
56 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 Minuten); 7 Tage

Voraussetzungen:

medizinisch-fachlich:

  • Bescheinigung über einen Erste Hilfe Kurs mit mind. 9 UE
  • mind. eine Sanitätsausbildung über 48 UE mit erfolgreich absolvierter Prüfung bzw. Berufsabschluss*

persönlich: 

  • mind. 18 Jahre alt
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Nachweis bei Anmeldung: 

  • 48 Unterrichtseinheiten Sanitätsausbildung mit dokumentierter Prüfung
  • Nachweis über eine aktuelle 16 UE-umfassende präklinische Fortbildung, falls die Ausbildung älter ist als 3 Jahre

Lehrinhalte:

  • pädagogische Grundlagen
  • lernpsychologische Grundlagen
  • Methodik und Didaktik
  • Einsatz unterschiedlicher Medien und Unterrichtsformen
  • Üben, Üben, Üben und selbst Ausprobieren

Alle Inhalte sind auf das Thema „Erste Hilfe“ abgestimmt.
Der Unterricht ist praxisbezogen, effizient und macht Spaß.

Anzahl Teilnehmer:
12

Kosten:
690 € pro Teilnehmer

Abschluss:
Nach bestandener schriftlicher Prüfung und praktischen Lehrproben erhalten Sie ein anerkanntes Zertifikat.


Lehrscheinverlängerung:
Als Ausbilder für Erste Hilfe sind Sie verpflichtet, Ihren Lehrschein vor Ablauf der 3-Jahresfrist durch den Besuch einer Fortbildung (16 UE) bei einer anerkannten Stelle zu verlängern.

Modul A 1:
24 UE / 3 Tage- Grundlagenseminar Pädagogik

Modul A 2:
16 UE / 2 Tage - Lehrgangsbezogene Einweisung Erste Hilfe

Modul A 3:
16 UE / 2 Tage - Abschlussseminar/Prüfung

* Für folgende Berufe entfällt die erforderliche Sanitätsausbildung, wenn mindestens 48 UE Notfallmedizinische Inhalte vermittelt wurden:

  • Humanmediziner/in (mit Approbationsurkunde)
  • Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Krankenschwester
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in
  • Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in
  • Hebamme und Entbindungshelfer/in
  • Altenpfleger/Altenpflegerinnen
  • medizinische Fachangestellte
  • Rettungshelfer/in, Rettungsdiensthelfer/in mit dokumentierter Prüfung
  • Rettungssanitäter/in 
  • Rettungsassistent/in
  • Notfallsanitäter/in
  • Betriebssanitäter/in
  • Heilerziehungspfleger/in
  • Pharmazeutisch-technische Assistentinnen und Assistenten
  • Physiotherapeut/Physiotherapeutin nach Phsy Th-AP-V
  • Masseure / medizinische Bademeister nach MB-AP-V
     

Hinweis:
Für Ärzte/Ärztinnen entfällt Modul 1. Für Pädagogen/Pädagoginnen mit abgeschlossenem Studium entfällt Modul 1 und 3. Mindestens 200 UE (Unterrichtseinheiten) umfassende pädagogische Ausbildungen können für Modul 1 angerechnet werden. Fragen Sie uns.

Finanzielle Förderung:
ADAC gelbhilft ist AZAV-zertifizierter Bildungsträger gemäß §81 SGB III (vgl. Zertifikate) Die Ausbildung zum Erste Hilfe-Ausbilder nach DGUV kann als zertifizierte Maßnahme über den Bildungsgutschein gefördert werden. Mehr erfahren Sie im Merkblatt zum Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit.

Sie zahlen nur die Hälfte! Die staatliche Bildungsprämie fördert Ihr Engagement.